Blue-White - Chemische Mess- und Flüssigkeitsmesslösungen; Dosierpumpen für Chemikalien, peristaltische Pumpen, Membranpumpen, Mehrmembranpumpen, Durchflussmesser, Durchflussmesser, Schwebekörper-Durchflussmesser, Schaufelrad-Durchflussmesser, Ultraschall-Durchflussmesser, technische Skid-Systeme, Single-Skid-System, Duplex-Skid-System, Triplex-Skid-System, Wasser Analysatoren...

Patente

Peristaltische Injektorpumpen-Lecküberwachung (TFD)

Patent(e): US 7,001,153, US 7,284,964

Ein Pumpenlecküberwachungsgerät zur Verwendung mit einer peristaltischen Pumpe umfasst ein Pumpengehäuse und ein Paar elektrischer Kontakte, die entlang eines unteren Endes des Pumpengehäuses angeordnet sind. Die elektrischen Kontakte sind so angeordnet, dass die Kontakte in die Flüssigkeit eingetaucht sind, wenn die Pumpe undicht ist. Die Flüssigkeit leitet Elektrizität über die Kontakte und schließt dadurch einen Stromkreis, um anzuzeigen, dass ein Leck erkannt wurde. Durch die Messung eines elektrischen Parameters im Kreislauf ist der Pumpenleckwächter in der Lage, die Leitfähigkeit der Flüssigkeit im Pumpengehäuse zu messen. Dadurch ist der Pumpenleckwächter in der Lage, zwischen verschiedenen Flüssigkeitsarten zu unterscheiden.

Sicherheitsschalter an einer Peristaltikpumpe (P/H-Abdeckung)

Patent(e): US 8,215,931

Es wird eine peristaltische Pumpe bereitgestellt, die so konfiguriert ist, dass sie eine sichere Wartung der Pumpe ermöglicht. Die Pumpe kann einen Pumpenkörper mit einem Pumpenkopf und einer Kopfabdeckung sowie einen Sicherheitsschaltmechanismus umfassen. Der Sicherheitsschaltmechanismus kann einen oder mehrere Sensoren umfassen, die es der Pumpe ermöglichen, zu erkennen, ob sich die Kopfabdeckung in einer offenen oder geschlossenen Position befindet. Wenn die Pumpe eingeschaltet ist, kann sie so konfiguriert werden, dass sie in einen Wartungsmodus wechselt, wenn der Sicherheitsschalter erkennt, dass sich die Kopfabdeckung in der offenen Position befindet.

Methode zur Verlängerung der Schlauchlebensdauer einer Peristaltikpumpe (Umkehr der Pumpenrichtung)

Patent(e): US 8,418,364

Es wird ein Verfahren zur Verlängerung der Nutzungsdauer von Schläuchen einer peristaltischen Pumpe bereitgestellt. Das Verfahren kann das Umschalten von Einlass- und Auslassschläuchen zwischen jeweiligen Einlass- und Auslassenden der Schlauchleitung der peristaltischen Pumpe und das Umkehren der Drehrichtung eines Rotors der peristaltischen Pumpe umfassen. Bei der Umsetzung der hier offenbarten Verfahren kann die Nutzungsdauer der Schläuche einer peristaltischen Pumpe ungefähr verdoppelt werden.

Hochdruck-Peristaltikpumpe mit hoher Durchflussrate und Schlauchbaugruppe (Pumpenschlauchbaugruppe mit mehreren Schläuchen)

Patent(e): US 9,828,984

Es wird eine Schlauchanordnung bereitgestellt, die mehrere Schläuche oder Lumen umfassen kann, die in einem Kopf einer peristaltischen Pumpe angeordnet werden können. Die Schlauchanordnung kann eine Durchflussrate oder Volumenkapazität bereitstellen, die im Allgemeinen gleich oder größer ist als die, die mit einem vergleichbaren Schlauch nach dem Stand der Technik erreicht wird, während sie bei höheren Drücken arbeitet, als dies bei Verwendung des Schlauchs nach dem Stand der Technik möglich ist. Darüber hinaus kann gemäß einigen Ausführungsformen die Schlauchanordnung eine längere Lebensdauer erreichen als ein vergleichbarer Schlauch nach dem Stand der Technik, und die Belastung des Pumpenmotors kann reduziert werden, sodass die Pumpenlebensdauer verlängert wird und/oder ein größerer Pumpenmotor nicht erforderlich, um solch vorteilhafte Ergebnisse zu erzielen.

Komponentenkontrollsystem (Chloraminanwendung)

Patent(e): US 8,639,363 B2

Es werden ein System und ein Verfahren zum Verwalten mehrerer Komponenten bereitgestellt. Das System kann eine erste Komponente mit einem ersten Betriebsparameter und eine zweite Komponente mit einem zweiten Betriebsparameter umfassen. Die Betriebsparameter der ersten und zweiten Komponenten können als Reaktion auf Signale bezüglich der anderen der ersten und zweiten Komponenten geändert werden. Darüber hinaus kann eine Komponente des Systems mit einer Verzögerungszeit arbeiten, während der sich ein Betriebsparameter der Komponente als Reaktion auf einen Betriebsparameter der anderen Komponente nicht ändert, nach der jedoch der Betriebsparameter der anderen Komponente eine Änderung bewirken kann der Betriebsparameter der Komponente.

Vorrichtung und Methode zur Installation einer Ultraschallwandlerbaugruppe (T-Track)

Patent(e): US 9,374,024 B2

Zur Erleichterung der Ausrichtung von Ultraschallwandlern in Bezug auf Rohre, auf denen die Wandler installiert sind, werden Wandlerbaugruppen und zugehörige Verfahren bereitgestellt. Die Wandlerbaugruppe kann ein Wandlergehäuse mit einer Spur umfassen, auf der die Wandler gleitend in Eingriff gebracht werden können. Die Wandlerbaugruppe kann Befestigungsstrukturen mit Ausrichtungsmerkmalen umfassen, die dazu dienen, die Wandler parallel zur axialen Mittellinie des Rohrs auszurichten und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Empfangs-/Emissionsseiten der Wandler normal zur Außenfläche des Rohrs ausgerichtet sind. In einigen Ausführungsformen kann ein Wandlerbaugruppen-Ausrichtungssystem verwendet werden, um zwei Wandlerbaugruppen auf in Umfangsrichtung gegenüberliegenden Seiten eines Rohrs auszurichten.

Hochdruck-Schlauchbaugruppe und Adapter für hohe Durchflussraten für eine Positvie-Verdrängerpumpe (Pumpenschlauch mit mehreren Schläuchen, zusammengebaut mit Adaptern)

Patent(e): US 9,777,720 B2

Es wird eine Schlauch- und Adapterbaugruppe bereitgestellt, die mehrere Schläuche oder Lumen umfassen kann, die in einem Kopf einer peristaltischen Pumpe angeordnet werden können. Die Schlauchanordnung kann eine Durchflussrate oder Volumenkapazität bereitstellen, die im Allgemeinen gleich oder größer ist als die, die mit einem vergleichbaren Schlauch nach dem Stand der Technik erreicht wird, während sie bei höheren Drücken arbeitet, als dies bei Verwendung des Schlauchs nach dem Stand der Technik möglich ist. Darüber hinaus kann gemäß einigen Ausführungsformen die Schlauchanordnung eine längere Lebensdauer erreichen als ein vergleichbarer Schlauch nach dem Stand der Technik, und die Belastung des Pumpenmotors kann reduziert werden, sodass die Pumpenlebensdauer verlängert wird und/oder ein größerer Pumpenmotor nicht erforderlich, um solch vorteilhafte Ergebnisse zu erzielen.

Vorrichtung und Methoden zur Montage von Inline-Ultraschallwandlern (Inline-bearbeiteter Block mit gewerkschaftlich verbundenen Adaptern)

Patent(e): US 9,389,109

Es wird eine Inline-Ultraschallwandlerbaugruppe offenbart. Die Wandlerbaugruppe kann einen Körper mit einem zylindrischen Strömungskanal und einen Wandlermontageraum mit einer Spur umfassen, auf der mindestens ein Wandlerchassis gleitend in Eingriff gebracht werden kann. Das Wandlergehäuse kann mindestens ein Piezoelement umfassen, das in einem Winkel zur axialen Mittellinie des Strömungskanals ausgerichtet ist.

Dichtungsmembran und Verfahren zur Herstellung dieser Membran (Kynar Ultraflex B)

Patent(e): US 10,330,094 B2, US 11,261,857 B2, angemeldet (US-Patentanmeldung Nr.: 17/650971), GB 2,519,844

Beschrieben wird ein Verfahren zur Herstellung einer Membranbaugruppe durch Spritzguss. Durch das Verfahren kann auf die Verwendung von PTFE als chemisch resistente Beschichtung verzichtet werden. Darüber hinaus kann das Verfahren durch die Verwendung einer Interferenzfläche zumindest auf der Oberfläche eines Kopfes des Einsatzes die Gesamthaftung einer Polymermembran an einem Einsatz erhöhen.

Umspritzte Schlauchbaugruppe und Adapter für eine Verdrängerpumpe

Patente: US 9,909,579, US 11,131,300, US 11,578,716, angemeldet (US-Patentanmeldung Nr.: 18/153537), GB 2,527,177

Es wird eine Schlauchanordnung bereitgestellt, die mehrere Schläuche oder Lumen umfassen kann, die in einem Kopf einer peristaltischen Pumpe angeordnet werden können. Die Schlauchanordnung kann eine Durchflussrate oder Volumenkapazität bereitstellen, die im Allgemeinen gleich oder größer ist als die, die mit einem vergleichbaren Schlauch nach dem Stand der Technik erreicht wird, während sie bei höheren Drücken arbeitet, als dies bei Verwendung des Schlauchs nach dem Stand der Technik möglich ist. Darüber hinaus kann gemäß einigen Ausführungsformen die Schlauchanordnung eine längere Lebensdauer erreichen als ein vergleichbarer Schlauch nach dem Stand der Technik, und die Belastung des Pumpenmotors kann reduziert werden, sodass die Pumpenlebensdauer verlängert wird und/oder ein größerer Pumpenmotor nicht erforderlich, um solch vorteilhafte Ergebnisse zu erzielen.

Durchflusssensorgeräte und -systeme (Verfahren zur Herstellung eines Flüssigkeitsdurchflusssensors – das Staurohr F-300N)

Patent(e): US 9,996,089, US 10,948,320, angemeldet (US-Patentanmeldung Nr.: 17201845), GB 2,542,702

Eine Durchflussbaugruppe kann einen Fluidströmungsschnittstellenabschnitt mit einer nach vorne gerichteten Wand und einer nach hinten gerichteten Wand umfassen. Der Strömungsschnittstellenabschnitt kann einen Einlassdurchgang innerhalb des Fluidströmungsschnittstellenabschnitts, einen Auslassdurchgang innerhalb des Fluidströmungsschnittstellenabschnitts, mindestens eine Einlassöffnung, die sich durch die nach vorne gerichtete Wand des Fluidströmungsschnittstellenabschnitts in den Einlassdurchgang erstreckt, usw. umfassen mindestens eine Auslassöffnung, die sich durch die nach hinten gerichtete Wand des Fluidströmungsschnittstellenabschnitts in den Auslassdurchgang erstreckt. In einigen Fällen umfasst der Fluidströmungsschnittstellenabschnitt einen Stopfen, der mindestens einen Abschnitt des Einlassdurchgangs bildet.

Durchflusssensorgeräte und -systeme (Inline-Ultraschallwandler/Durchflusssensor) Zylindrisches Inline-Design

Patente: US 11,150,118, US 11,768,092, angemeldet (US-Patentanmeldung Nr.: 18/461246), GB 2,555,003

Eine Durchflussbaugruppe kann ein Gehäuse mit einem Messkanal umfassen, der sich entlang der Gehäuseachse und durch einen Teil des Gehäuses zwischen dem ersten und zweiten Ende des Gehäuses erstreckt, einen äußeren Becherteil, der zumindest teilweise innerhalb des Gehäuses positioniert ist, und einen positionierten Wandler innerhalb des äußeren Becherabschnitts und abgedichtet gegen Flüssigkeitsströmung am äußeren Becherabschnitt vorbei, wobei der Wandler eine Breite senkrecht zur Gehäuseachse und größer als die Breite des Messkanals aufweist, wobei der Wandler so konfiguriert ist, dass er ein Ultraschallsignal erzeugt und das Ultraschallsignal leitet durch den Messkanal.

Mehrfachmembranpumpe (Hyper-Drive)

Patent(e): US 11,221,004, angemeldet (US-Patentanmeldung Nr.: 17/454522), GB 2,565,911, GB 2,603,388, HK40005241

Eine Membranpumpenbaugruppe kann eine Pumpenantriebskammer, eine erste Pumpenmembrankammer und eine zweite Pumpenmembrankammer umfassen. Die Baugruppe kann einen Pumpenmotor umfassen, der so konfiguriert ist, dass er eine Motorwelle dreht, die sich in die Pumpenantriebskammer erstreckt. Die Baugruppe kann einen Nocken umfassen, der mit der Motorwelle verbunden und so konfiguriert ist, dass er sich als Reaktion auf die Drehung der Motorwelle dreht. Die Baugruppe kann ein Antriebsjoch mit einem Jochrahmen und einer Jochtasche mit einer ersten Wand und einer zweiten Wand umfassen, die parallel und gegenüber der ersten Wand verläuft. Der erste und der zweite Kolben können jeweils mit dem Antriebsjoch und der ersten und zweiten Membran verbunden sein. Der Durchmesser des Nockens kann kleiner als und innerhalb von 5 % der Breite der Jochtasche sein und das Joch kann so konfiguriert sein, dass es die Kolben entlang einer geraden Linie bewegt.

Durchflusssensorgeräte und -system (Y-Sieb für den MS-6-Durchflusssensor)

Patent(e): US 11,639,863, angemeldet (US-Patentanmeldung Nr.: 18/153,569)

Eine Durchflussbaugruppe kann ein Gehäuse mit einem Messkanal umfassen, der sich entlang der Gehäuseachse und durch einen Teil des Gehäuses zwischen dem ersten und zweiten Ende des Gehäuses erstreckt, einen äußeren Becherteil, der zumindest teilweise innerhalb des Gehäuses positioniert ist, und einen positionierten Wandler innerhalb des äußeren Becherabschnitts und abgedichtet gegen Flüssigkeitsströmung am äußeren Becherabschnitt vorbei, wobei der Wandler eine Breite senkrecht zur Gehäuseachse und größer als die Breite des Messkanals aufweist, wobei der Wandler so konfiguriert ist, dass er ein Ultraschallsignal erzeugt und das Ultraschallsignal leitet durch den Messkanal.

Methoden zur Dosierung der Natronlauge zur Wasseraufbereitung (Santoprene Diaflex-Membran)

Patent(e): US 11,485,653, angemeldet (britische Patentanmeldung Nr.: GB2012611.6)

Beschrieben wird ein Verfahren zur Wasseraufbereitung mit Natriumhydroxid. Die Methode kann die Genauigkeit des Volumens einer Natriumhydroxid-Stammlösung erhöhen, die dem zu behandelnden Wasser zugeführt wird. Das Verfahren kann das Pumpen einer konzentrierten wässrigen Natriumhydroxid-Stammlösung mit einem Membranpumpsystem umfassen, das über eine zweiteilige Membrananordnung mit einer Polymermembran verfügt, die auf einen starren Einsatz aufgeformt ist. Die Polymermembran kann aus einem vollständig vulkanisierten Ethylen-Propylen-Dien-Monomerkautschuk bestehen, der über den starren Einsatz spritzgegossen wird.

Pumpenhalterung (Schnellspann-Pumpenmontagehalterung A1A-Pumpe)

Patent(e): US 11,781,709, D 959,238, angemeldet (US Design Pat. Application No.: 29/865049), 00703830-0001, 00703830-0002, 900703830-0001, 900703830-0002, GB 2,587,268 , Ausstehend (US-Patentanmeldung Nr.: 18/465556), ausstehend (britische Patentanmeldung Nr.: 2217328.0)

Eine Schnellmontagehalterung für eine Pumpe ist im Lieferumfang enthalten. Die Halterung umfasst einen flexiblen Griff, der sich relativ zu den Stabilisatorlaschen bewegt. Die Halterung verfügt über schräge Flächen, die einen Teil des Pumpengehäuses in einen Aufnahmeschlitz der Halterung führen. Ein Scharnier des Griffs drückt den Griff von der Pumpe weg, so dass der Griff so bewegt wird, dass er den Teil des Pumpengehäuses überlappt, der im Aufnahmeschlitz sitzt, wodurch die Pumpe an der Halterung arretiert wird, bis der Griff bewegt wird, um den Aufnahmeschlitz freizugeben Lassen Sie die Pumpe von der Halterung abnehmen.

Sperrsystem für Dosierpumpe (A1A-Pumpe)

Patent(e): US 11,768,929, angemeldet (US-Patentanmeldung Nr.: 18/452785), Pedning (UK-Patentanmeldung Nr.: GB2013869.9)

Ein Sperrsystem für eine Dosierpumpe ist vorhanden. Das Sperrsystem kann eine Benutzerschnittstelle umfassen, die zum Umschalten der Pumpe zwischen einer gesperrten Konfiguration und einer entsperrten Konfiguration verwendet wird. In der gesperrten Konfiguration kann der Betrieb der Pumpe nicht über die Benutzeroberfläche angepasst werden. In der entsperrten Konfiguration kann der Betrieb der Pumpe über die Benutzeroberfläche angepasst werden. Das Sperrsystem kann einen Passkey-Hinweis enthalten, der Informationen dazu enthält, wie die Benutzeroberfläche zum Umschalten der Pumpe zwischen der gesperrten und der entsperrten Konfiguration verwendet werden kann.

Umspritztes Schaufelrad für einen Durchflussmesser (umspritztes Schaufelraddesign)

Patent(e): US 11,703,362, angemeldet (US-Patentanmeldung Nr.: 18/327505), angemeldet (UK-Patentanmeldung Nr.: 2209893.3)

Es wird ein Verfahren zur Herstellung eines Schaufelrads für einen Durchflussmesser bereitgestellt. Das Verfahren kann das Bereitstellen eines inneren Teils des Schaufelrads umfassen. Das Verfahren kann auch das Einsetzen mehrerer Magnete in den inneren Teil des Schaufelrads umfassen. Das Verfahren kann auch das Umspritzen eines äußeren Teils des Schaufelrads über den inneren Teil des Schaufelrads umfassen.

Peristaltische Pumpe (einfacher offener Pumpenkopf) (Pass-Thru-PH-Design)

Patent(e): US 11,754,065, angemeldet (US-Patentanmeldung Nr.: 18/354275), angemeldet (UK-Patentanmeldung Nr.: 2105621.3)

Eine peristaltische Pumpe kann ein Gehäuse und einen Gehäusehalteabschnitt umfassen, der einen Hohlraum bildet. Die Pumpe kann auch einen Rotor, eine Abdeckung und ein Gestänge umfassen. Der Rotor kann innerhalb des Hohlraums angeordnet werden, so dass Schläuche zwischen dem Rotor und dem Chassis und/oder dem Chassis-Halteabschnitt gehalten werden können. Das Gestänge kann die Abdeckung mit dem Chassis koppeln. Die Verbindung kann einen Arm umfassen. Beim Öffnen der Abdeckung kann der Arm schwenken, so dass sich das Chassis vom Chassis-Halteabschnitt wegbewegt, um den Hohlraum zu erweitern. Beim Schließen der Abdeckung kann der Arm schwenken, so dass sich das Chassis in Richtung des Chassis-Halteabschnitts bewegt. Im geschlossenen Zustand kann ein Anschlag die weitere Bewegung eines entsprechenden Elements in Richtung des Chassis-Halteabschnitts einschränken.

Rotorbaugruppe mit abnehmbaren Rollen (Neues A4-Rotordesign)

Patent(e): Ausstehend (US-Patentanmeldung Nr.: 17/306697), Ausstehend (UK-Patentanmeldung Nr.: 2106404.3)

A3 Schwenkbarer Pumpenkopf (eingebetteter drahtloser Kontakt für P/H-Abdeckungssensorschalter)

Patent(e): Ausstehend (US-Patentanmeldung Nr.: 18/337297), Ausstehend (UK-Patentanmeldung Nr.: 2309918.7)

Auto-Prime

Patent(e): Ausstehend (vorläufige US-Anmeldenummer: 63/479929)

4-20mA-Kalibrierung

Patent(e): Ausstehend (US-Patentanmeldung Nr.: 17654206), Ausstehend (UK-Patentanmeldung Nr.: 2303392.1)

Pumpe mit versetzten Rollen (M5-Rollendesign)

Patent(e): Ausstehend (US-Patentanmeldung Nr.: 18/468545), Ausstehend (UK-Patentanmeldung Nr.: 2314695.4)

Vorhergesagter TFD

Patent(e): Ausstehend (vorläufige US-Anmeldenr.: 63/485191), ausstehend (vorläufige US-Anmeldenr.: 63/491710)

Membranpumpe (MD1 mit integriertem Entgasungsventil)

Patent(e): Ausstehend (vorläufige US-Anmeldenummer: 63/504399)

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Fordern Sie ein Angebot an

Bitte füllen Sie das Formular aus, um ein Angebot anzufordern.
Ein Vertriebsmitarbeiter wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Zu auswählen oder abwählen Mehrere Produkte – Desktop-Benutzer halten [Strg] auf Windows oder [cmd] auf Mac gedrückt und klicken auf Produkte.

Wählen Sie Produkte

Pumps
Durchflussmesser
Skid-Systeme
Analysatoren

Bitte überprüfen Sie Ihre Auswahl, bevor Sie fortfahren.

Produktdetails
Wählen Sie Ihre Branche:
Wie haben Sie von uns erfahren?
BildCatalog NumberBeschreibungPreisKaufen